Mein Hochkirch

                              Musik: Heiner Röthig

                              Text: unbekannt

 

1. Es liegt ein Dorf im Sachsenland,

    da zieht´s so manchen hin.

    ´s ist vielen Leuten wohlbekannt

    und ich wohn mittendrin.

    Das Dorf, es liegt so wunderschön,

    von weitem ist´s zu sehn.

    Hoch droben auf den Lausitzhöhn

    noch lange mögst du stehn.

 

Ref.: II: Sei mir gegrüßt mein liebster Ort,

             mein schönes Hochkirch du! :II

 

2. Vom Süden grüßt der Czorneboh,

    blickt stolz hinab zu ihm

    und mancher Wandrer ziehet froh,

    zu diesem Dörfchen hin.

    Wie schützend steht der mächt´ge Turm

    der alten Kirche dort

    und stand hielt er so manchem Sturm

    als Wahrzeichen vom Ort.

 

Ref.: II: Sei mir gegrüßt mein liebster Ort,

             mein schönes Hochkirch du! :II

Musik: H. Röthig -
00:00 / 00:00